Archiv
20162015
Sonntag, 06. November 2016
Sieg über 50 m Freistil vor Orsi und Bocchia – Zweiter Sieg für Fissneider, Codia, Scalia, Svecena und Kennedy
Samstag, 05. November 2016
Heimsiege für Laura Letrari und Lisa Fissneider am ersten Tag beim Swimeeting Südtirol – Meetingrekord von Fabio Scozzoli über 50 m Brust – Marco Orsi gewinnt zweimal
Freitag, 28. Oktober 2016
Die nächsten Stars für das Swimmeeting Südtirol
Donnerstag, 20. Oktober 2016
Ein Olympiasieger zur 20. Auflage: Anthony Ervin der Star beim Swimmeeting Südtirol am 5. und 6. November in Bozen – Duell mit Marco Orsi
Donnerstag, 13. Oktober 2016

Europameister Andreas Vazaios am Start

Swimmeeting Südtirol am 5. und 6. November in Bozen – Europameister Andreas Vazaios, Fabio Scozzoli und Madison Kennedy die ersten Stars am Pfarrhof
Europameister Andreas Vazaios am Start
Die 20. Auflage des Internationalen Swimmeeting Südtirol naht. Nur noch etwas mehr als drei Wochen, dann macht ein Teil der Weltklasse wieder am Pfarrhof in Bozen Station. Wie gewohnt bekommt Südtirol am ersten Wochenende im November Spitzenschwimmer zu sehen. In diesem Jahr geht das Meeting in der Albert-Pircher-Halle am 5. und 6. November über die Bühne.
Die Veranstalter des SSV Bozen haben schon die ersten großen Namen bekannt gegeben. Mit Italiens Star Fabio Scozzoli kommt ein Stammgast wieder nach Bozen. Der 28 Jahre alte Brust-Spezialist hält noch immer die Italienrekorde über 50 und 100 m Brust sowohl auf der Langbahn als auch im kurzen Becken. Er ist 16-facher Italienmeister und hat allein bei Europameisterschaften 16 Medaillen gewonnen. Dazu kommen fünf WM-Medaillen.
Auch einen Europameister hat OK-Chef Christian Mattivi für das Meeting unter Vertrag genommen. Der Grieche Andreas Vazaios ist 22 Jahre alt und hat bei den Europameisterschaften auf der Langbahn im Mai in London in 1.58,18 Minuten den Titel über 200 m Lagen gewonnen. Bei den Olympischen Spielen in Rio kam Vazaios ins Halbfinale und wurde Elfter. Auf den 100 m Lagen, die in Bozen auf dem Programm stehen, hat er bei der Kurzbahn-EM im letzten Jahr in Israel Bronze erobert.
Dario Taraboi, seit September Sportdirektor beim österreichischen Schwimmverband OSV, kehrt mit seinen besten Schwimmern in seine Heimatstadt zurück. Mit dabei ist auch Birgit Koschischek, die nicht weniger als neun OSV-Rekorde hält und in Rio über 50 m Freistil an den Start gegangen ist. Natürlich dürfen auch Athleten aus den USA in Bozen nicht fehlen.
Ryan Lochte, der 2014 der große Star war, kommt nicht nach Bozen. Dafür aber wieder Sprint-Spezialistin Madison Kennedy, die in Bozen schon oft gewonnen hat und mit der US-Mixed-Staffel über 4 x 50 m Freistil den Weltrekord hält. Aufgestellt in 1.28,57 bei der WM im Dezember 2014 in Doha.
Alle anderen Neuigkeiten zum 20. Swimmeeting Südtirol werden bei der Pressekonferenz in einer Woche am Donnerstag, 20. Oktober um 10.30 Uhr am Pfarrhof bekanntgegeben. Ehrengast der Pressekonferenz wird die Brixnerin Laura Letrari sein, die mit drei Siegen die erfolgreichste Südtirolerin in der Meetinggeschichte ist.
FacebookTwitter
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK